Organspenden macht Sinn

Seite

Kostenlose Organspende-Aufkleber für Privatpersonen
Kostenlose Bestell-Postkarten für Selbsthilfegruppen

Warum wir Aufkleber verschenken:

Wir wollen zeigen, dass eine Organspende Leben rettet und gleichzeitig auch Familien und Freundschaften lebendig gehalten werden. Denn Menschen, denen durch eine Organspende Leben geschenkt wurde, sind auch immer Brüder, Schwestern, Kinder, Eltern, Lebenspartner und Freunde …

Aufkleber Organspenden macht Sinn

Es gibt 14 verschiedene Organspende Aufkleber

Wenn Sie die gleiche Erfahrung gemacht haben und dies nach außen zeigen möchten, können Sie bei uns kostenlose Aufkleber anfordern und dabei aus 14 verschiedenen Slogans auswählen.
Jeder, der sich mit einem Aufkleber zeigt, kann damit die öffentliche Wahrnehmung und die individuelle Auseinandersetzung mit der Spendenbereitschaft fördern.

Denn was sichtbar ist, lässt sich nicht verdrängen.

Machen Sie mit! Zeigen Sie mit unseren Aufklebern, wie wichtig Organspenden sind!

Wir sind eine private Initiative und finanzieren die Aufkleber übrigens „aus eigener Tasche“!

NEU: Wenn Sie selbst Aufkleber drucken lassen möchten, finden Sie unten die Druckdaten zum Download (CMYK PDFs).
Auch für Ihre Briefbögen und den Drucker zuhause gibt es eine „Unterstützer-Grafik“ als Download.Diese Aufkleber (6 x 12 cm groß) gibt es

Diese Aufkleber gibt es

  1. Eine Organspende rettete mein Leben
  2. Eine Organspende rettete das Leben meines Kindes
  3.  … meiner Frau
  4.  … meines Mannes
  5.  … meiner Mutter
  6.  … meines Vaters
  7.  … meiner Tochter
  8.  … meines Sohnes
  9.  … meiner Schwester
  10. … meines Bruders
  11. … meiner Freundin
  12. … meines Freundes
  13. … einer Freundin
  14. … eines Freundes
  15. … (neutrale Variante, ohne Abb.) Organspenden macht Sinn

Als Privatperson können Sie die wasserfesten Aufkleber kostenlos* anfordern

per E-Mail: aufkleber(ät)organspenden-macht-sinn.de

oder per Post:

Albert / Lickteig
„Initiative OMS“
Fuhlsbüttler Str. 561
22337 Hamburg

*Pro Bestellung bitte maximal sechs Aufkleber – denn genau so viele passen in einen Standardbrief. Wir machen möglich, was geht. Ein Anspruch auf Lieferung besteht jedoch nicht.

Gerne versuchen wir, Sammelbestellungen von Selbsthilfegruppen für deren Mitglieder nachzukommen.

Bestellpostkarten „Organspende-Aufkleber“ für Selbsthilfegruppen

Aus ökonomischen Gründen haben wir uns dazu entschlossen, künftig keine Aufkleber mehr für die Auslage bei Veranstaltungen zu versenden. Selbsthilfe-Gruppen können auch weiterhin Postkarten zum Zweck der Verteilung an Privatpersonen erhalten. Diese können dann passgenau bei uns die gewünschten Aufkleber bestellen.

Für Bestellpostkarten schreiben Sie bitte an:
selbsthilfe(ät)organspenden-macht-sinn.de

Was wir beabsichtigen

      • Wir möchten zum Nachdenken über die eigenen sozialen Beziehungen anregen und wie wertvoll diese sind.
      • Wir möchten zeigen, dass nicht nur der Organempfänger Lebenszeit geschenkt bekommt, sondern auch Familie und Freunde beschenkt werden.
      • Wir hoffen, dadurch mehr Menschen zu einer positiven Einstellung gegenüber einer Organspende zu bewegen.

Warum wir das tun

Seit Bekanntwerden des Organspendeskandals im Juli 2012 gibt es weniger freiwillige Organspender – trotz Aufklärung von Manipulationen, verschärfter Kontrollen und geänderter Gesetze.

Uns ist es wichtig, eine Rückbesinnung auf die Frage um die Sinnhaftigkeit einer Organspende zu erreichen. Wir möchten damit erreichen, dass die Zahl der Organspenden nicht weiter sinkt.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung durch das Verteilen von Bestellpostkarten, ebenso über Fragen und Anregungen an: mail@organspenden-macht-sinn.de

Warum wir kostenlos anbieten

Wir haben uns bewusst für eine private Finanzierung dieser Initiative entschieden, um keiner Interessensgruppe zu unterliegen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung im Sinne einer zielgerichteten Nutzung von Aufklebern und Verbreitung von Postkarten. Wenn es etwas mehr Unterstützung sein soll: Vorfrankierte Rückumschläge oder Briefmarken erfreuen stets unsere Portokasse.

Claudia Albert, Sigrid Lickteig

Zeigen, dass Organspenden Sinn macht:

Variante: Eine Organspende rettete das Leben meines Bruders und Variante: Eine Organspende rettete das Leben meiner Schwester

Aufkleber Organspende … meines Bruders / meiner Schwester

Variante: Eine Organspende rettete das Leben meines Freundes und Variante: Eine Organspende rettete das Leben meiner Freundin

Aufkleber Organspende … meines Freundes / meiner Freundin

Variante: Eine Organspende rettete das Leben meines Mannes und Variante: Eine Organspende rettete das Leben meiner Frau

Aufkleber Organspende … meines Mannes / meiner Frau

Variante: Eine Organspende rettete mein Leben und Variante: Eine Organspende rettete das Leben meines Kindes

Aufkleber Organspende … mein Leben / das Leben meines Kindes

Variante: Eine Organspende rettete das Leben meines Sohnes und Variante: Eine Organspende rettete das Leben meiner Tochter

Aufkleber Organspende … meines Sohnes / meiner Tochter

Variante: Eine Organspende rettete das Leben meiner Mutter und Variante: Eine Organspende rettete das Leben meines Vaters

Aufkleber Organspende … meiner Mutter / meines Vaters

Zum Seitenanfang

 – ANHANG –
  1. Organspende – ja oder nein?
  2. weiterführendeLinks
  3. Datenschutzhinweis
  4. Downloads / Unterstützung

1. Organspende – ja oder nein?

Im Organspende-Ausweis bestimmt jede/r, ob eine Organspende gewünscht oder unerwünscht ist. Dazu kann auf der Rückseite des Ausweises die entsprechende Entscheidung angekreuzt werden. Der Ausweis ist also ein Dokument, das festhält, was man selbst möchte. Er kann hier bestellt oder direkt ausgedruckt werden.

Organspendeausweis

Vorder- und Rückseite des Organspendeausweises mit Auswahlmöglichkeiten pro/contra Organ- und Gewebespende

Was ist bei der Entscheidung für oder gegen eine Organspende wichtig?

1. Es ist eine freiwillige Entscheidung, die jede und jeder für sich selbst treffen sollte. Wer gut und sachlich informiert ist, kann für sich selbst die beste Entscheidung treffen. Wir haben unten einige Links zusammengestellt, die einen hilfreichen Einstieg zur Entscheidungsfindung bieten können.

2. Jede/r kann sich jederzeit neu entscheiden – egal, ob pro oder contra Organspende.

3. Sollte man als Organspender in Frage kommen, ist die selbst getroffene Entscheidung eine wichtige Hilfe für die eigenen Angehörigen.

2. Anhang – Links

Zum Seitenanfang

3. Datenschutzhinweis

Diese Seite verwendet keine Cookies und erhebt keine persönlichen Daten. Wenn Sie uns privat anschreiben, um Aufkleber zu bestellen, verwenden wir Ihre Adresse ausschließlich zum Zweck des Versands und/oder ggf. damit verbundene Rückfragen. Da wir finanziell und inhaltlich unabhängig agieren, haben wir kein Interesse an Ihren Daten. Ihre Anfrage per Mail löschen wir direkt nach Versand der Aufkleber.

4. Downloads / Unterstützung

Selbst Aufkleber drucken

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Dateien herunterladen und für Druckzwecke nutzen wollen, erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbestimmungen einverstanden:

(1) Sie dürfen von der Datei/den Dateien auf eigene Kosten Aufkleber drucken lassen. Dafür stellen wir Ihnen das jeweilige Design als Download unentgeltlich zur Verfügung. Für den Druckauftrag und die komplette Druckabwicklung inklusive dem Begleichen der Rechnung sind Sie selbst verantwortlich!

(2) Der jeweilge Aufkleber muss im Aussehen unverändert bleiben: Es darf nichts hinzugefügt, nichts weggenommen werden. Er darf nicht mit anderen Logos kombiniert werden.
© Das Copyright liegt bei www.Organspenden-macht-Sinn.de.

(3) Die Aufkleber dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie müssen kostenlos verteilt werden.
Das Verschenken der Aufkleber unterstreicht den uneigennützigen Charakter der Organspende. Wir haben uns deshalb ausdrücklich gegen eine Fremdfinanzierung unserer Initiative durch Krankenkassen oder Pharma-Unternehmen entschieden. Sollten Sie nicht hinter dieser Idee des Spendens (hier der kostenlosen Abgabe der Aufkleber) stehen, machen Sie sich bitte selbst Gedanken: Entwickeln Sie eine eigene Initiative und ein anderes Design! Sie verstehen, wie das gemeint ist ;o)

Hier können Sie die Druckdaten (PDF, Farbraum CMYK) für die Aufkleber-Varianten herunterladen:

Mein LebenKindFrauMannMutterVaterTochterSohnSchwesterBrudermeiner Freundineiner Freundinmeines Freundeseines Freundesneutral


Unterstützung zeigen

Logo - Ich unterstütze die Initiative OMS

Logo – Ich unterstütze die Initiative OMS

Wenn Sie unsere Initiative befürworten und dies auf Ihrem Briefpapier oder Ihrer Website zeigen möchten, können Sie gerne die folgende Grafik kostenfrei herunterladen und kostenlos verwenden. Für die Nutzung auf Briefpapier empfehlen wir eine Breite von etwa 5cm.

Zum Seitenanfang

 

Impressum gemäß §5 TMG:

Claudia Albert / Sigrid Lickteig
„Initiative OMS“
Fuhlsbüttler Str. 561
22337 Hamburg

M: mail(ät)organspenden-macht-sinn.de
T: 040 (Hamburg) 67106240

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.